Die Zinsen für sichere Anlagearten wie Festgeld, Tagesgeld und Co. sind längst auf einem Tiefpunkt angekommen. Ein Ende der niedrigen Zinsen ist zudem noch lange nicht in Sicht. Für Anleger ist es deshalb an der Zeit, sich nach Anlagestrategien mit Zukunft umzusehen. www.peseus.com bietet Ihnen hierfür die wichtigsten Informationen in Sachen Investition in Trinkwasser sowie Investitionen in Sachwerte wie Edelmetalle, Rohstoffe und Immobilien an.

Investition in Trinkwasser

Trinkwasser ist kein Gut, das endlos ist, auch wenn viele Menschen der westlichen Welt dies denken. Die Erde ist zwar mit viel Wasser überdeckt, doch der größte Anteil davon ist nicht trinkbares Salzwasser. Trinkwasser hingegen wird es zukünftig immer weniger geben. Für Anleger ist dies deshalb ein Zeitpunkt, eine Anlagestrategie zu entwickeln, in welcher auch die Zukunft des Trinkwassers einfließt. Mit EuroSino ist es möglich, in Trinkwasser zu investieren und mit diesem lebensnotwendigen Wasser Geld zu verdienen, wie auch PESEUS aufzeigt. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf gold-von-morgen.de.

Investitionen in Sachwerte

Richtig Geld anzulegen ist in den vergangenen Jahren immer schwieriger geworden. Die fallenden Zinsen bei sicheren Geldanlagen und die Angst vor der nächsten Finanzkrise haben viele Anleger zu Recht verunsichert. Wichtig ist es deshalb, Anlagestrategien mit Zukunft zu finden, mit denen eine Sicherung der Vermögenswerte möglich ist, dazu gehören Investitionen in Sachwerte. Anlageexperten empfehlen, mindestens ein Viertel bis die Hälfte des Anlageportfolios in Sachwerten zu halten. Dazu gehören Immobilien, die in Deutschland mittlerweile als DIE private Altersvorsorge schlechthin gelten sowie Rohstoffe und Edelmetalle.

Immobilien spielen dabei eine wesentliche Rolle, doch die Anlage in ein Eigenheim, egal ob selbst bewohnt oder vermietet, will gut überlegt sein. Nicht in jeder Region in Deutschland und Europa rechnet sich eine Immobilie gleichermaßen. Mitunter erhält man Schnäppchenangebote, denen man kaum widerstehen kann, und muss dann aber im Laufe der Jahre zusehen, wie der Wert des Hauses oder der Eigentumswohnung mangels guter Infrastruktur nach und nach abfällt.

Wichtig ist deshalb, egal in welchen Sachwert und/oder in Trinkwasser investiert wird, ein gutes Risikomanagement zu betreiben. Dies gehört auch zur Philosophie von PESEUS. Dabei geht es dem Finanzdienstleister nicht darum, eine schnelle Rendite zu ermöglichen, sondern langfristig und dabei wertorientiert zu arbeiten. Schnelles Geld mag zwar dem einen oder anderen Anleger durchaus zusagen, doch nur Anlagestrategien mit Zukunft bringen den eigenen Ersparnissen den Werterhalt. Wichtig ist dabei, sinnvolle Wege bei der Entwicklung der Strategien für den einzelnen Anleger zu finden, die für ihn passen und mit der er sich identifizieren kann.