Europäische Reiseversicherungen gibt es viele, doch brauchen Sie überhaupt eine solche Reiseversicherung?

Die klare Antwort auf diese Frage muss eindeutig Ja lauten. Denn unverhofft kommt oft und das besonders im Urlaub. Stellen Sie sich vor, Sie stürzen zwei Tage vor dem Urlaub und brechen sich ein Bein. Dann müssen Sie den lange ersehnten Urlaub absagen und ohne europäische Reiseversicherung, wie die Reiserücktrittsversicherung, bleiben Sie auf den Kosten sitzen. Auch wenn Ihnen während des Urlaubs etwas passiert, kann die europäische Reiseversicherung in Form einer Reisekrankenversicherung Ihnen gute Dienste erweisen. Schließlich sind die standardisierten medizinischen Leistungen in anderen Ländern häufig weit unterhalb der hierzulande gewohnten Standards angesiedelt. Um den Aufpreis für eine gehobene Behandlung nicht aus eigener Tasche zu zahlen, empfiehlt sich eine europäische Reiseversicherung also allemal.

reiseversicherungWelche Reiseversicherungen sind notwendig?

  • Reisekrankenversicherung (unbedingt empfehlenswert)
  • Reiserücktrittsversicherung (sehr sinnvoll)
  • Reisegepäckversicherung (bedingt empfehlenswert, vorwiegend bei Flugreisen)
  • Reiseabbruchversicherung (bedingt empfehlenswert)

Die Liste ließe sich beliebig erweitern, die oben genannten Policen sind jedoch am häufigsten vertreten. Bevor Sie sich aber für eine von ihnen entscheiden, sollten Sie unbedingt einen umfassenden Reiseversicherung Vergleich durchführen.

Worauf achten beim Reiseversicherung Vergleich?

Führen Sie einen Reiseversicherung Vergleich durch, achten Sie nicht nur auf Vergleichs-Webseiten im Netz. Nutzen Sie genauso die Vergleiche, die unabhängige Verbrauchermagazine anbieten. Dort erfahren Sie nicht nur, was Ihre künftige europäische Reiseversicherung kostet, sondern auch, welche Leistungen sie beinhaltet und ob die zugrunde liegenden Konditionen fair und angemessen sind. Achten Sie insbesondere auf folgende Punkte im Reiseversicherung Vergleich:

  • Welche Aufenthaltsdauer wird versichert (oft Begrenzung auf 30 bis 50 Tage)?
  • Gilt die Versicherung nur innerhalb Europas oder weltweit?
  • Kann die gesamte Familie über eine Police versichert werden?

© DOC RABE Media – Fotolia.com